Angebote zu "Kurz" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Meyer-Abich, Helmut: VOB/B
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04/2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: VOB/B, Titelzusatz: kurz & bündig, Autor: Meyer-Abich, Helmut, Verlag: Beuth Verlag // Beuth, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Baurecht // VOB // Verdingungsordnung für Bauleistungen // Bau // Bundesbaurecht // Bauberuf // Bauingenieur // Ingenieur // Bautechnik // Bauingenieur- // Vermessungs // und Bauwesen // Deutschland, Rubrik: Bau- und Umwelttechnik, Seiten: 92, Herkunft: SCHWEIZ (CH), Reihe: Beuth Pocket, Gewicht: 107 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Meichsner, Heinz: Bauwerksrisse kurz und bündig
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 23.10.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Bauwerksrisse kurz und bündig, Titelzusatz: Rissentstehung, -ursachen und -vermeidung, Instandsetzung gerissener Bauteile., Auflage: 2. Auflage von 2015 // 2. überarbeitete und erweiterte Aufl, Autor: Meichsner, Heinz, Verlag: Fraunhofer Irb Stuttgart // Fraunhofer IRB Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Baurecht // Bauschaden // Schaden // Sanierung // Bau, Rubrik: Bau- und Umwelttechnik, Seiten: 184, Abbildungen: ca. 180 meist farbige Abbildungen und Tabellen, Gewicht: 525 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Fachlexikon Bautechnik und Baurecht
49,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufgrund ihrer unterschiedlichen Vorbildung reden die jeweiligen Fachleute aus den Bereichen Bautechnik (Sachverständige, Architekten, Bauunternehmer, Ingenieure, Handwerker) und Baurecht (Rechtsanwälte, Richter) häufig aneinander vorbei. Dabei sind sie im Rahmen eines Bauprojektes oder eines Rechtsstreits auf ein einheitliches Basiswissen angewiesen. Hier hilft das Lexikon weiter. Begriffe aus den Bereichen Bautechnik und Baurecht, von "Abklopfen" bis "Zugprobe", von "Abnahme" bis "Zeithonorar", werden für den jeweiligen "Laien" kurz und anschaulich vermittelt. Der bautechnische Schwerpunkt liegt dabei auf den Bauschäden sowie der für die Sachverständigenarbeit wichtigen Mess- und Diagnosetechnik, der rechtliche Bereich behandelt vor allem die wichtigsten vertrags- und haftungsrechtlichen Fragestellungen, die im Baugeschehen vor allem bei Problemen eine Rolle spielen. Damit soll das Lexikon die Kommunikation und Zusammenarbeit von Technikern und Juristen am Bau verbessern.Vorteile des Werkes:Interdisziplinäre Vermittlung eines einheitlichen BasiswissensAuf die jeweilige Zielgruppe zugeschnittene Auswahl der BegriffeKlare und verständliche SpracheAlles in einem BandKompetente Autoren aus beiden Bereichen.

Anbieter: buecher
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Fachlexikon Bautechnik und Baurecht
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufgrund ihrer unterschiedlichen Vorbildung reden die jeweiligen Fachleute aus den Bereichen Bautechnik (Sachverständige, Architekten, Bauunternehmer, Ingenieure, Handwerker) und Baurecht (Rechtsanwälte, Richter) häufig aneinander vorbei. Dabei sind sie im Rahmen eines Bauprojektes oder eines Rechtsstreits auf ein einheitliches Basiswissen angewiesen. Hier hilft das Lexikon weiter. Begriffe aus den Bereichen Bautechnik und Baurecht, von "Abklopfen" bis "Zugprobe", von "Abnahme" bis "Zeithonorar", werden für den jeweiligen "Laien" kurz und anschaulich vermittelt. Der bautechnische Schwerpunkt liegt dabei auf den Bauschäden sowie der für die Sachverständigenarbeit wichtigen Mess- und Diagnosetechnik, der rechtliche Bereich behandelt vor allem die wichtigsten vertrags- und haftungsrechtlichen Fragestellungen, die im Baugeschehen vor allem bei Problemen eine Rolle spielen. Damit soll das Lexikon die Kommunikation und Zusammenarbeit von Technikern und Juristen am Bau verbessern.Vorteile des Werkes:Interdisziplinäre Vermittlung eines einheitlichen BasiswissensAuf die jeweilige Zielgruppe zugeschnittene Auswahl der BegriffeKlare und verständliche SpracheAlles in einem BandKompetente Autoren aus beiden Bereichen.

Anbieter: buecher
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Baulexikon
43,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Baulexikon hat sich in den letzten Jahren in Fachkreisen einen guten Namen als umfassende und fachlich fundierte Informationsquelle gemacht. Kompetente Fachleute aus Wissenschaft und Praxis erläutern kurz und prägnant alle wesentlichen Begriffe. Zahlreiche Abbildungen, Fotos, Zeichnungen, Tabellen und Diagramme illustrieren die über 6.000 Stichworte. Das Nachschlagewerk liegt jetzt in dritter, aktualisierter Auflage vor. Es wurde um zahlreiche neue Stichworte erweitert und berücksichtigt den neuesten Stand der Normung. Themenbereiche: Abfallwirtschaft // Architekturtheorie // Baubetrieb // Bauinformatik // Baukonstruktion // Bauphysik // Baurecht // Baustatik // Baustoffe // Beton // Brandschutz // Eisenbahnbau // Gebäudetechnik // Geotechnik // Holzbau // Lastannahmen // Mauerwerksbau // Siedlungswasserwirtschaft // Stahlbau // Stahlbetonbau // Straßenbau // Umweltrecht // Verbundbau // Vermessungskunde // Wasserbau.

Anbieter: buecher
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Baulexikon
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Baulexikon hat sich in den letzten Jahren in Fachkreisen einen guten Namen als umfassende und fachlich fundierte Informationsquelle gemacht. Kompetente Fachleute aus Wissenschaft und Praxis erläutern kurz und prägnant alle wesentlichen Begriffe. Zahlreiche Abbildungen, Fotos, Zeichnungen, Tabellen und Diagramme illustrieren die über 6.000 Stichworte. Das Nachschlagewerk liegt jetzt in dritter, aktualisierter Auflage vor. Es wurde um zahlreiche neue Stichworte erweitert und berücksichtigt den neuesten Stand der Normung. Themenbereiche: Abfallwirtschaft // Architekturtheorie // Baubetrieb // Bauinformatik // Baukonstruktion // Bauphysik // Baurecht // Baustatik // Baustoffe // Beton // Brandschutz // Eisenbahnbau // Gebäudetechnik // Geotechnik // Holzbau // Lastannahmen // Mauerwerksbau // Siedlungswasserwirtschaft // Stahlbau // Stahlbetonbau // Straßenbau // Umweltrecht // Verbundbau // Vermessungskunde // Wasserbau.

Anbieter: buecher
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Standardfälle Baurecht
10,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ist gedacht als Einführung in die Rechtsprobleme des öffentlichen Baurechts. Baurechtliche Klausuren sind beliebter Prüfungsgegenstand im Rahmen öffentlich-rechtlicher Klausuren, vor allem der juristischen Staatsexamina. Dies nicht zuletzt deshalb, weil sich das öffentliche Baurecht als Teil des Besonderen Verwaltungsrechts anbietet, Querverbindungen zum sonstigen Verwaltungsrecht herzustellen. Zudem ist eine prozessuale Einkleidung üblich, die zugleich das verwaltungsprozessrechtliche Wissen abfragt. Aufgrund der Abstraktion eines Lehrbuchs fällt es den Studenten und Referendaren oft schwer, die "eingepaukten" Probleme in der Klausur dort zu verorten, wo sie wirklich hingehören. Daher verfolgt dieses Buch keine abstrakte, vom Fall losgelöste Herangehensweise, sondern stellt anhand von Fällen die typischen baurechtlichen Klausurvarianten dar. Durch diese klausurtypische Herangehensweise werden die Dinge dort problematisiert, wo sie systematisch in der Klausur behandelt werden müssen und eine möglichst prüfungsnahe Darstellung ermöglichen. Kurz gesagt: statt abstraktem Wissen soll dieses Buch direkt am Fall den Überblick, das mit Wissen untermauerte Verständnis für das System des öffentlichen Baurechts - die Grundvoraussetzung für das gute Bestehen einer Klausur - vermitteln. Zur Struktur dieses Buches: Das öffentliche Baurecht lässt sich in die zwei großen Bereiche Bauplanungs- und Bauordnungsrecht einteilen. Das Bauplanungsrecht regelt das Einfügen eines baulichen Vorhabens in seine nähere Umgebung, während das Bauordnungsrecht die Anforderung in gestalterischer und baukonstruktiver Hinsicht festlegt. An dieser Einteilung orientiert sich auch dieses Buch: Der erste Teil (Fälle 1 bis 11) beinhaltet typische Klausurkonstellationen aus dem Bauplanungsrecht. Das in den Landesbauordnungen (LBauOen) geregelte Bauordnungsrecht ist Gegenstand des zweiten Teils dieses Buches (Fälle 12 bis 19). Im Vordergrund stehen hierbei das Baugenehmigungsverfahren und die behördlichen Eingriffsbefugnisse (z. B. Stilllegungsverfügung, Beseitigungsanordnung, Nutzungsverbot) am Beispiel der LBauO NRW. Regelmässig werden die zentralen Parallel-Normen der LBauOen der übrigen Bundesländer bei jedem Fall genannt. Inhaltsverzeichnis und Leseprobe unter http://www.niederle-media.de/mediafiles//Sonstiges/Standardf-BauR.pdf

Anbieter: buecher
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Standardfälle Baurecht
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ist gedacht als Einführung in die Rechtsprobleme des öffentlichen Baurechts. Baurechtliche Klausuren sind beliebter Prüfungsgegenstand im Rahmen öffentlich-rechtlicher Klausuren, vor allem der juristischen Staatsexamina. Dies nicht zuletzt deshalb, weil sich das öffentliche Baurecht als Teil des Besonderen Verwaltungsrechts anbietet, Querverbindungen zum sonstigen Verwaltungsrecht herzustellen. Zudem ist eine prozessuale Einkleidung üblich, die zugleich das verwaltungsprozessrechtliche Wissen abfragt. Aufgrund der Abstraktion eines Lehrbuchs fällt es den Studenten und Referendaren oft schwer, die "eingepaukten" Probleme in der Klausur dort zu verorten, wo sie wirklich hingehören. Daher verfolgt dieses Buch keine abstrakte, vom Fall losgelöste Herangehensweise, sondern stellt anhand von Fällen die typischen baurechtlichen Klausurvarianten dar. Durch diese klausurtypische Herangehensweise werden die Dinge dort problematisiert, wo sie systematisch in der Klausur behandelt werden müssen und eine möglichst prüfungsnahe Darstellung ermöglichen. Kurz gesagt: statt abstraktem Wissen soll dieses Buch direkt am Fall den Überblick, das mit Wissen untermauerte Verständnis für das System des öffentlichen Baurechts - die Grundvoraussetzung für das gute Bestehen einer Klausur - vermitteln. Zur Struktur dieses Buches: Das öffentliche Baurecht lässt sich in die zwei großen Bereiche Bauplanungs- und Bauordnungsrecht einteilen. Das Bauplanungsrecht regelt das Einfügen eines baulichen Vorhabens in seine nähere Umgebung, während das Bauordnungsrecht die Anforderung in gestalterischer und baukonstruktiver Hinsicht festlegt. An dieser Einteilung orientiert sich auch dieses Buch: Der erste Teil (Fälle 1 bis 11) beinhaltet typische Klausurkonstellationen aus dem Bauplanungsrecht. Das in den Landesbauordnungen (LBauOen) geregelte Bauordnungsrecht ist Gegenstand des zweiten Teils dieses Buches (Fälle 12 bis 19). Im Vordergrund stehen hierbei das Baugenehmigungsverfahren und die behördlichen Eingriffsbefugnisse (z. B. Stilllegungsverfügung, Beseitigungsanordnung, Nutzungsverbot) am Beispiel der LBauO NRW. Regelmässig werden die zentralen Parallel-Normen der LBauOen der übrigen Bundesländer bei jedem Fall genannt. Inhaltsverzeichnis und Leseprobe unter http://www.niederle-media.de/mediafiles//Sonstiges/Standardf-BauR.pdf

Anbieter: buecher
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Einführung in die VOB/B
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 28. Auflage des Bestsellers zur VOB/B bietet folgende Vorteile:Die 10 wichtigsten Urteile des Jahres 2018 zur VOB/B werden dargestellt und kurz kommentiert. Mit der richtigen Mischung aus rechtlicher Information und praktischer Erfahrung geben die Autoren eine prägnante Einführung in die VOB/B.Literatur und Rechtsprechung wurden aktualisiert. Der Verordnungstext ist im Anhang abgedruckt. So wird der Leser mit einem überschaubaren Zeitaufwand auf den neuesten Stand gebracht.Die Autoren:Rechtsanwalt Prof. Dr. Klaus D. Kapellmann, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Honorarprofessor an der RWTH Aachen. Rechtsanwalt Prof. Dr. Werner Langen, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Honorarprofessor an der Universität zu Köln. Rechtsanwalt Dr. Andreas Berger, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, MönchengladbachAus den Besprechungen zur Vorauflage:"Der Kapellmann/Langen bietet damit mehr als nur eine "Einführung" in das private Baurecht. Das Werk ist auch als Ausgangspunkt für vertiefte Recherchen nützlich vorbildlich ist die Erläuterung anhand unzähliger praktischer Beispiele. Der Kapellmann/Langen macht den Nutzer sattelfest für die täglichen Rechtsfragen der Baupraxis."RA Dr. Andreas Schmidt, Köln, in BauR 2017, S. 653

Anbieter: buecher
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot